Integrierte Versorgung / Erweiterte Ambulante Physiotherapie 

Die Integrierte Versorgung (IV) sowie die Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP) entsprechen einer ambulanten Rehabilitation, bei der die Physiotherapie und die medizinische Trainingstherapie im Vordergrund stehen. Bei einer Dauer von mindestens zwei Stunden pro Therapieeinheit liegt die Menge der einzelnen Therapieeinheiten bei 2-5 mal die Woche, abhängig von den Vorgaben der einzelnen Kassen.

Die IV/EAP verfolgt hierbei einen ganzheitlichen Therapieansatz, bei dem der Patient im Mittelpunkt steht und die Therapie auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten ist. Ziel der Reha ist dabei die möglichst dauerhafte Rückgewinnung der Erwerbskraft bei maximaler Lebensqualität.

Da diese Leistungen nicht von allen gesetzlichen Krankenversicherungen angeboten werden, fragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse nach oder wenden Sie sich an uns.

Privatkassen übernehmen in der Regel die erweiterte ambulante Physiotherapie.